NABU Kreisverband Wiesbaden

nicht-barrierefreie Darstellung * Suche

Sie befinden sich hier: Startseite > Veranstaltungen > 

Hauptmenü

  • Eine Ebene nach oben
  • Programm 2023
  • Veranstaltungsberichte


  • Programm 2023

    Januar

    Sonntag, 29.1.   9:30 Uhr
    Schiffsexkursion zur Beobachtung der Wasservögel
    Ein besonderer Sonntagsausflug im Winter ist eine Schifffahrt um die Inseln des Rheins, um die Wasservögel zu beobachten, die auf den Stillwasserflächen überwintern. Seltene Vogelarten aus dem Eismeer sind dabei zu entdecken. Drei Exkursionen sind geplant: Am 29. Januar und am 5. und 26. Februar fährt ein Fahrgastschiff der Rössler-Linie um 9.30 Uhr in Rüdesheim am Anleger 12 ab. Während der 3,5-stündigen Fahrt beschreiben Mitarbeiter der NABU-Ortgruppen Bingen und Rheingau die zu entdeckenden Vögel, ihre Lebensgewohnheiten und die Bedingungen rund um den Inselrhein zwischen Rüdesheim und Eltville. Es wird Schwimm- und Tauchenten, Gänse, Reiher, Kormorane und viele andere Vogelarten zu sehen geben. Wer ein Fernglas dabei hat, ist klar im Vorteil.
    Tickets von 16 Euro (Ermäßigung für Studenten und Kinder, auch für unter 06721-14367 angemeldete Gruppen) gibt es auf dem Schiff. Ferngläser können an Bord auch ausgeliehen werden. Die Veranstalter freuen sich über viele entdeckungsfreudige Gäste.
    Treffpunkt: Rüdesheim, Anleger 12

    Februar

    Sonntag, 5. & 26.2.   9:30 Uhr
    Schiffsexkursion zur Beobachtung der Wasservögel
    Ein besonderer Sonntagsausflug im Winter ist eine Schifffahrt um die Inseln des Rheins, um die Wasservögel zu beobachten, die auf den Stillwasserflächen überwintern. Seltene Vogelarten aus dem Eismeer sind dabei zu entdecken. Drei Exkursionen sind geplant: Am 29. Januar und am 5. und 26. Februar fährt ein Fahrgastschiff der Rössler-Linie um 9.30 Uhr in Rüdesheim am Anleger 12 ab. Während der 3,5-stündigen Fahrt beschreiben Mitarbeiter der NABU-Ortgruppen Bingen und Rheingau die zu entdeckenden Vögel, ihre Lebensgewohnheiten und die Bedingungen rund um den Inselrhein zwischen Rüdesheim und Eltville. Es wird Schwimm- und Tauchenten, Gänse, Reiher, Kormorane und viele andere Vogelarten zu sehen geben. Wer ein Fernglas dabei hat, ist klar im Vorteil.
    Tickets von 16 Euro (Ermäßigung für Studenten und Kinder, auch für unter 06721-14367 angemeldete Gruppen) gibt es auf dem Schiff. Ferngläser können an Bord auch ausgeliehen werden. Die Veranstalter freuen sich über viele entdeckungsfreudige Gäste.
    Treffpunkt: Rüdesheim, Anleger 12


    Sonntag, 26.2.   9:30–11:30 Uhr
    Spechte im Nerotal 
    Früh im Jahr kommen unsere Spechte in Balzstimmung. Ihre Rufen und Trommeln sind überall zu hören. Im Wiesbadener Wald sind alle Spechte des Flachlandes von Deutschland beheimatet.
    Treffpunkt: Endhaltestelle ESWE-Linie 1 Nerotal (Nerobergbahn)
    Leitung: Werner Häuser

    März

    Termin demnächst hier
    Orchideen im Rabengrund
    Abhängig von der Entwicklung des Frühjahrs wird eine Exkursion durch den Rabengrund mit Fokus auf die Orchideen angeboten.


    Sonntag, 19.3.   9–10:30 Uhr
    Vogelstimmen im zeitigen Frühjahr
    Exkursion zwischen Kurpark und Sonnenberg entlang des Rambachs
    Treffpunkt: ESWE-Haltestelle Linie 16 „An der Dietenmühle“
    Leitung: Volker Zeisberger

    April

    Sonntag, 2.4.   9:30–11 Uhr
    Exkursion zur Krötenwanderung im Goldsteintal
    für Kinder besonders geeignet
In Zusammenarbeit mit dem Naturschutzhaus Wiesbaden
    Treffpunkt: Parkplatz Hubertushütte, WI-Sonnenberg - Goldsteintal
    Leitung: Rainer Pietsch


    Sonntag, 23.4.   10–12:30 Uhr
    Auf der Suche nach Amphibien im Wald
    Eine Exkursion durch Auwälder und Nasswiesen. Wasserfeste Schuhe werden empfohlen.
In Zusammenarbeit mit dem Naturschutzhaus Wiesbaden
    Treffpunkt: Parkplatz Kellerskopfstollen (Kellerskopfweg - Grillhütte), WI-Rambach
    Leitung: Rainer Pietsch


    Samstag, 29.4.   10 Uhr
    Tag der Streuobstwiese
    Zum Tag der Streuobstwiese bieten wir eine Exkursion auf unserer Streuobstwiese an. Dabei soll dieser Lebensraum erkundet, das dortige Insektenhotel ergänzt und die Pflanzenwelt unter die Lupe genommen werden.
    Treffpunkt: ESWE-Haltestelle Linie 24 Heßloch
    Leitung: Dr. Susanne Tittmann 


    Sonntag, 30.4. 
    Tag des Wolfes 

    Mai

    Samstag, 6.5.   8:15 Uhr
    Vogelexkursion durch die Streuobstwiesen von Heßloch
    Treffpunkt: ESWE-Haltestelle Linie 24 Heßloch
    Leitung: Volker Zeisberger


    12.–14.5. 

    Stunde der Gartenvögel


    Sonntag, 14.5.   10 Uhr
    Gesangsstar Nachtigall 
    Entgegen verbreiteter Meinung singt die Nachtigall auch am hellen Tag. Als Brutrevier bevorzugt sie dichte Gebüsche in Wassernähe. Bei einem Morgenspaziergang am Schiersteiner Hafen gilt die Aufmerksamkeit der berühmten Sängerin und ihren gefiederten Artgenossen.
    Treffpunkt: Endhaltestelle Schiersteiner Hafen ESWE-Linie 23
    Leitung: Peter Siersleben


    Dienstag, 16.5. 
    Jahreshauptversammlung
    Die Einladungen erfolgen postalisch oder per E-Mail. 
Zur Verringerung der Portokosten werden die Mitglieder gebeten ihre E-Mailadresse dem Mitgliederservice per Telefon: 030-284984-4000 oder per E-Mail: Service@NABU.de mitzuteilen. 


    Sonntag, 28.05.   8–13 Uhr bzw. 9–13 Uhr
    Zipp- und Zaunammer in den Weinbergen bei Rüdesheim
    Bei einer Wanderung mit herrlichem Blick auf den Rhein halten wir Ausschau nach der besonderen Vogelwelt der Weinberglandschaft.
    Treffpunkt: 9 Uhr Rüdesheim Bahnhofsplatz oder 8 Uhr mit Privat-PKW Bahnhof Wiesbaden Ostseite (bei Taxis, Parkplatz – evtl. Mitfahrgelegenheit)
    Leitung: Wilma Wehmeyer/Werner Häuser

    Juni

    4.–11.6. 
    Insektensommer 1. Zählung


    Samstag, 10.6.   9–12 Uhr
    Exotische Farbenpracht in Ingelheim
    Bienenfresser und andere Raritäten
    Anmeldung erforderlich: 0611-712371 Werner Häuser
    Treffpunkt: 9 Uhr Parkplatz Ostseite Hauptbahnhof Wiesbaden, Fahrt mit privat-PKW
    Leitung: Werner Häuser


    Sonntag, 11.6.   10.–12. Uhr
    Insekten zählen mit dem NABU
    Mit mehr als einer Million verschiedener Insektenarten auf der ganzen Welt scheint deren faszinierende Vielfalt grenzenlos. Doch in den letzten Jahren gehen ihre Bestände dramatisch zurück. Mit dem Citizen Science Projekt „Insektensommer“ des NABU soll bundesweit eine kontinuierliche Erfassung der Insekten etabliert werden. Hier beteiligen wir uns gerne.
Gemeinsam werden wir u.a. wesentliche Bestimmungsmerkmale von Insekten kennenlernen, auf Insektensuche gehen und eine Stunde zählen. 
Zählhilfen und andere Unterlagen werden gestellt. Dieser Termin ist auch für Interessierte ohne Vorkenntnisse geeignet.
Mitbringen: eine Lupe, Becher und einen Klappstuhl, soweit vorhanden, ist aber nicht zwingend.
    Treffpunkt: Europaviertel Wiesbaden, Am Kreisel Ecke Homburger Straße/Holzstraße
Um Anmeldung wird gebeten. Bei Regenwetter fällt der Termin aus.
    Leitung: Dr. Cornelia Beckert, BeckertC@outlook.de


    Juli

    Samstag, 1.7.   10 Uhr
    Aktionstag Teiche Kältebach 
    Festes Schuhwerk und Arbeitshandschuhe zweckmäßig. 
    Bitte Anmeldung unter nachricht@nabu-wiesbaden.de
    Treffpunkt: Parkplatz am Gefallenendenkmal Am Kloster Klarenthal


    Termin demnächst hier    (an einem Samstag)
    Aktionstag I zu invasiven gebietsfremden Pflanzen
    Im Lippbachtal (bei Frauenstein) sollen einige problematische Bestände invasiver Neophyten wie das Drüsige Springkraut eingedämmt werden. Die eingeschleppte Pflanze bedroht dort die wertvollen Feuchtbiotope entlang des Bachlaufs. 
Geeignet für: Jugendliche ab 12 und Erwachsene, die gut zu Fuß sind und sich gerne in der Natur betätigen
Mitbringen: Festes Schuhwerk, das auch nass werden darf. Gartenhandschuhe, Sonnenschutz
    Treffpunkt: Parkplatz am Sportplatz Alfred-Delp-Straße, Frauenstein


    Termin demnächst hier    (an einem Samstag)
    Aktionstag II zu invasiven gebietsfremden Pflanzen
    Wir treffen uns im Weilburger Tal (bei Dotzheim) und werden dort gemeinsam einige problematische Bestände invasiver Neophyten wie das Drüsige Springkraut eindämmen. Die eingeschleppte Pflanze bedroht dort die wertvollen Feuchtbiotope entlang des Bachlaufs. 
Geeignet für: Jugendliche ab 12 und Erwachsene, die gut zu Fuß sind und sich gerne in der Natur betätigen
Mitbringen: Festes Schuhwerk, das auch nass werden darf. Gartenhandschuhe, Sonnenschutz
    Treffpunkt: demnächst an dieser Stelle


    Sonntag, 23.7.    9:15 Uhr bzw. 8:33 Uhr
    Russischer Bär und Blutroter Hartriegel
    Auf den trockenwarmen Hängen oberhalb von Lorch im Rheingau kann man seltene Tiere und Pflanzen entdecken. Wir machen uns auf die Suche. Dauer ca. 4 Stunden. Sonnenschutz und Getränke mitnehmen. 
    Treffpunkt: 9:15 Uhr Bahnhof Lorch, Abfahrt Wiesbaden Hauptbahnhof 8:33 Uhr
    Leitung: Peter Siersleben

    August

    4.–13.8. 
    Insektensommer 2. Zählung

    Oktober

    7. + 8.10. 
    Birdwatch

    November

    Sonntag, 5.11.   14 Uhr
    Kranichzug
    Durch Wald, Feld und Weinberge laufen wir nach von Frauenstein nach Martinsthal mit weiten Ausblicken auf Taunus und Rheintal. Gute Gelegenheit ziehende Kraniche zu sehen. Evtl. Einkehr in Martinsthal oder Rückfahrt mit ESWE-Linie 5. 
    Treffpunkt: ESWE- Linie 24, Haltestelle Herrnbergstraße
    Leitung: Peter Siersleben

     



    Seitenanfang | Sitemap | News | Newsletter | Impressum | Kontakt | E-Mail
    © 2023 NABU Kreisverband Wiesbaden